ISO-WIN GPS-FUCHS Software
Impressum
Kontakt
Download
Datenschutz
 
News
Was ist ELO?
Vorteile
Produkte
Module
Referenzen

Rechtliches

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat das endgültige Schreiben zu den "Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" veröffentlicht.

Damit sind die Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) sowie zum Datenzugriff und zur Prüfung digitaler Unterlagen (GDPdU) zum 31.12.2014 abgelöst. Diese umständlichen Vorschriften sind jetzt in den GOBD leicht verständlich formuliert.

Hier gelten die Grundsätzen der Nachvollziehbarkeit, Nachprüfbarkeit, Wahrheit, Vollständigkeit und Richtigkeit.

Weiter werden das Belegwesen, die Aufzeichnung der Geschäftsvorfälle und das interne Kontrollsystem, die Datensicherheit und die elektronische Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen geregelt. Auch der Datenzugriff und die Verfahrensdokumentation zur Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit und Fragen der Zertifizierung und Softwaretestate sind geregelt.

Ein wichtiger Punkt ist z.B., dass aufzeichnungs-und aufbewahrungspflichtige Daten/ elektronische Dokumente, die im Unternehmen entstanden oder dort eingegangen sind, auch in dieser Form aufzubewahren sind. Vor Ablauf der Aufbewahrungsfrist dürfen diese nicht gelöscht werden. Sie dürfen daher nicht mehr ausschließlich in ausgedruckter Form aufbewahrt werden und müssen für die Dauer der Aufbewahrungsfrist unveränderbar erhalten bleiben!

Diese Anforderungen können nur mit einem Dokumentenmanagement erfüllt werden. ELO erfüllt die gesetzlichen und steuerrechtlichen Anforderungen an eine korrekte und revisionssichere Buchführung unter Beachtung der GoBD.

GoBD (PDF)

 

 

 

ELO PROSPEKTE